ESA-Lernressourcen für Studenten, Wissenschaftler und die Öffentlichkeit

Die große Herausforderung, der sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten stellen wird, ist zweifellos die Bewältigung des Klimawandels. Die Folgen einer Erwärmung des Klimas sind weitreichend und wirken sich bereits jetzt auf die terrestrischen und marinen Ökosysteme, die Ernteerträge und die Veränderung der hydrologischen Systeme aus, die wiederum die Wasserressourcen beeinflussen. Mit Auswirkungen auf die natürliche Umwelt und die Gesellschaft für kommende Generationen steht der Klimawandel weltweit ganz oben auf der politischen, strategischen und wirtschaftlichen Agenda.

Um sich auf diese Herausforderung vorzubereiten, hat die Klimawandel-Initiative (CCI) Bildungsressourcen entwickelt, bei denen es sich um Lernmaterialien für Lehrkräfte, Studenten und die interessierte Öffentlichkeit handelt. Die Bildungsressourcen sind auf drei Kategorien ausgerichtet:

  1. Klima für Schulen; Unterrichtspakete für Grund- und Sekundarschüler.
  2. Klima für wissenschaftliche Excellenz; Selbststudien- und Lehrmaterial für die Hochschulbildung, ein Massive Online Open Course (MOOC) und eine Sommerschule.
  3. Klima für die Öffentlichkeit; auf spielerische Weise Aspekte des Klimawandels und die Rolle von Satellitendaten bei der Überwachung des Klimawandels zu verstehen.

Klima für schulen

Lehr- und Lernmittel der ESA Klimawandel-Initiative

Klima für wissenschaftliche Exzellenz

MOOC, Sommerschulen und Schulungen für Lernende auf MSc- und BSc-Ebene

Klima für die Öffentlichkeit

Spielerisches Verständnis des Klimawandels und der Rolle von Satellitendaten bei der Überwachung des Klimawandels